Haftung des Pensions-Sicherungs-Vereins bei rückständigen Kapitalleistungen

Nachfolgend ein Beitrag vom 15.11.2017 von Langohr-Plato, jurisPR-ArbR 46/2017 Anm. 5 Leitsatz Es bedarf eines Kausalzusammenhangs zwischen der Nichtleistung des Versorgungsschuldners im Zeitpunkt seiner Zahlungspflicht und dem später eintretenden Sicherungsfall (BAG, Urt. v. 20.09.2016 [...]

2017-11-20T16:01:49+01:00Mittwoch, 15. November 2017|Kategorien: Arbeitsrecht, Insolvenzrecht, Versicherungsrecht|

Betriebsübergang nach Arbeitgeberinsolvenz: Haftung des Betriebserwerbers für betriebliche Altersversorgung

Nachfolgend ein Beitrag vom 26.7.2017 von Langohr-Plato, jurisPR-ArbR 30/2017 Anm. 3 Leitsätze 1. Bei einem Betriebsübergang in der Insolvenz haftet der Erwerber nicht für die zum Zeitpunkt der Insolvenzeröffnung bereits erdiente endgehaltsbezogene Dynamik. Der Arbeitnehmer [...]

2017-07-27T19:09:57+02:00Mittwoch, 26. Juli 2017|Kategorien: Arbeitsrecht, Insolvenzrecht, Versicherungsrecht|

Durchgriffshaftung gegen GmbH-Geschäftsführer einer GmbH wegen unzureichender Insolvenzsicherung von Wertguthaben aus Altersteilzeitverträgen

  Nachfolgend ein Beitrag vom 24.2.2016 von Langohr-Plato, jurisPR-ArbR 8/2016 Anm. 2 Leitsatz Die Durchgriffshaftung nach § 7e Abs. 7 Satz 2 SGB IV gegen die Organe einer juristischen Person findet auf die gesetzliche Regelung zur [...]

2016-11-11T14:42:38+01:00Mittwoch, 24. Februar 2016|Kategorien: Arbeitsrecht, Gesellschaftsrecht, Insolvenzrecht, Versicherungsrecht|

Betriebliche Altersversorgung: Widerrufsvorbehalt zum Bezugsrecht eines Gesellschafter-Geschäftsführers im Insolvenzfall

Nachfolgend ein Beitrag vom 21.10.2015 von Käckenmeister, jurisPR-ArbR 42/2015 Anm. 2 Leitsatz Zur Auslegung eines Widerrufsvorbehalts zum Bezugsrecht eines Gesellschafter-Geschäftsführers bei einer zur betrieblichen Altersversorgung abgeschlossenen arbeitgeberfinanzierten Rentenversicherung im Insolvenzfall. A. Problemstellung Bei einer betrieblichen [...]

2016-11-11T14:32:49+01:00Mittwoch, 21. Oktober 2015|Kategorien: Arbeitsrecht, Gesellschaftsrecht, Insolvenzrecht, Versicherungsrecht|

Haftungsfreistellung: Anspruch des Geschäftsführers gegen die Gesellschafter bei Untersagung der Stellung eines Insolvenzantrags wegen drohender Zahlungsunfähigkeit

Nachfolgend veröffentliche ich einen soeben erschienenen sehr interessanten Beitrag von Podewils, jurisPR-HaGesR 8/2015 Anm. 3 zu LG München I, Urteil vom 22. Mai 2015 – 14 HKO 867/14, 14 HK O 867/14 –, juris Leitsätze 1. Wenn [...]

2016-04-11T13:35:47+02:00Dienstag, 25. August 2015|Kategorien: Arbeitsrecht, Gesellschaftsrecht, Insolvenzrecht|
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner